• 14
    Aug

    Kurzfristige Trading-Ansätze für EUR/USD und AUD/USD Tradingwelt

    https://tradingwelt.info/kurzfristige-trading-ansaetze-fuer-eur-usd-und-aud-usd-tradingwelt/


    • Aktualisierte Niveaus für unsere Tradingansätze für den Euro (EUR/USD) und den Australischen Dollar (AUD/USD)
    • Leisten Sie Michael bei seinen wöchentlichen Live-Strategie-Webinaren Gesellschaft: Montags auf DailyFX um 12:30 Uhr GMT (8:30 Uhr ET)
    • Schauen Sie in die Projektionen für 2018 in unseren kostenlosen DailyFX Trading-Prognosen für den US-Dollar

    In dem Strategiewebinar dieser Woche erhalten Sie eine ausführliche Aufgliederung dieses Ansatzes und mehr!

    Euro-Kurschart – EUR/USD 120 Min.

    Chart erstellt von Michael Boutros, Technical Strategist; EUR/USD auf Tradingview

    In meinem jüngsten technischen Kursausblick für den Euro schrieb ich, dass das Währungspaar EUR/USD „den Widerstand des Abwärtstrend testet. Aus einer Tradingperspektive gilt die unmittelbare Aufmerksamkeit einem Ausbruch aus dieser kurzfristigen Konsolidierung als Orientierung“. Die Wocheneröffnungsspanne löste sich heute nach unten hin auf. Die Verluste testen nun einen kurzfristigen Unterstützungszusammenfluss bei 1,1138/1,1143 USD. Achten Sie hier auf eine Reaktion. Ein Durchbruch unter diese Zone würde die Aufmerksamkeit nach unten in Richtung des 61,8 % Retracements / der Eröffnung der letzten Woche bei 1,1106/1,1112 lenken. Achten Sie auf anfänglichen Widerstand zurück bei 1,1182/1,1187. Es wäre ein Durchbruch über 1,1223 USD erforderlich, um die Aufmerksamkeit beim Euro wieder nach oben zu verschieben.

    Neu im Devisenhandel? Beginnen Sie mit unserem Trading-Leitfaden für Einsteiger!

    EUR/USD Trader Sentiment

    Euro Trader-Sentiment – EUR/USD-Kurschart – Technischer Ausblick

    • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar EUR/USD Netto-Long sind. Das Verhältnis steht bei -1,22 (55,0 % der Trader sind Long – schwach bärischer Wert.
    • Die Trader sind bereits seit dem 1. Juli Netto-Long. Der Kurs hat seitdem um 2,0 % nachgegeben. Die Long-Positionen sind 2,9 % höher als gestern und 2,1 % niedriger als letzte Woche. Die Short-Positionen sind 8,5 % niedriger als gestern und 6,7 % niedriger als letzte Woche. Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass das Währungspaar EUR/USD weiter nachgeben könnte.
    • Die Trader sind stärker Netto-Long als gestern und als in der letzten Woche und die Kombination aus aktueller Positionierung und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentimentperspektive einen stärkeren EUR/USD-bärischen nonkonformistischen Trading-Bias.

    Finden Sie heraus, wie Verschiebungen bei der Privat-Trader-Positionierung im Euro sich auf den Trend auswirken. Erfahren Sie mehr über das Sentiment

    .

    Kurschart für den Australischen Dollar – AUD/USD 240min

    Kurschart für den Australischen Dollar – AUD/USD 240 Min. – Technischer Ausblick

    Chart erstellt von Michael Boutros, Technical Strategist; AUD/USD auf Tradingview

    In dem Kursausblick für den Australischen Dollar der letzten Woche betrachteten wir einen größeren Unterstützungszusammenfluss bei 0,6733/0,6745 USD, einer Region, die von dem Swing-Tief im Januar und der 1,618 % Extension der Verluste von dem Jahres-Hoch aus definiert wird. Der Australische Dollar testete diese Zone heute noch einmal. Ein Durchbruch darunter würde den Weg für einen weiteren Lauf an den Tiefs in der Nähe von 0,6677 USD und darüber hinaus frei machen. Wir achten hier unten auf eine Kehrtwende des Kurses. Anfänglicher Widerstand findet sich an der Wocheneröffnung, unterstützt von 0,6828/0,6832 USD. Ein Durchbruch durch / Schluss über 0,6855 wäre als Hinweis darauf, dass eine größere Erholung läuft, erforderlich. In meinem letzten wöchentlichen Kursausblick für AUD/USD finden Sie längerfristige technische Trading-Niveaus.

    AUD/USD Trader Sentiment

    Trader Sentiment für den Australischen Dollar – AUD/USD-Kurschart – Technischer Ausblick

    • Eine Zusammenfassung des IG Client Sentiment zeigt, dass die Trader im Währungspaar AUD/USD Netto-Long sind. Das Verhältnis liegt bei -3,18 (76,1 % der Trader sind Long) – bärischer Wert.
    • Die Trader sind bereits seit dem 19. Juli Netto-Long. Der Kurs hat seitdem um 3,8 % nachgegeben. Die Long-Positionen sind 1,3 % niedriger als gestern und 1,6 % niedriger als letzte Woche. Die Short-Positionen sind 11,9 % niedriger als gestern und 8,4 % höher als letzte Woche. Wir nehmen dem mehrheitlichen Sentiment gegenüber normalerweise eine nonkonformistische Sichtweise ein und die Tatsache, dass die Trader Netto-Long sind, deutet darauf hin, dass der Kurs des Währungspaares AUD/USD weiter fallen könnte.
    • Die Trader sind stärker Netto-Long als gestern und letzte Woche und die Kombination aus aktueller Positionierung im Australischen Dollar und jüngsten Veränderungen verleiht uns aus Sentiment-Perspektive einen stärkeren AUD/USD-bärischen nonkonformistischen Trading-Bias.

    Eine vollständige Aufgliederung von Michaels Tradingstrategie finden Sie in seiner Serie zu den Grundlagen der technischen Analyse zur Entwicklung einer Tradingstrategie

    – von Michael Boutros, Währungsstratege bei DailyFX

    Folgen Sie Michael auf Twitter @MBForex

    Original Post


    Schlagwörter: , , , , , ,

Comments

You must be logged in to post a comment.


Brauchst DU Hilfe? nutze den WhatsApp Chat mit Uns
Bitte bestättige unsere AGB um den Chat zu starten.
  • Sign up
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.